Eierschecke

Tach Mädels, Lust auf ein Gedichtlein und ein Rezept? Na gut. Hab ich. BEIDES!

Die Eierschecke oder wie Frechheit siegt

Beim Lieblingsbäcker um die Ecke
gibt‘s heute Dresdner Eierschecke
Steh vor dem Tresen brav und warte
boah, geht mir Warten auf die Schwarte.

Da krieg ich heftig einen Stoß
ich dreh mich um, wer war das bloß?
Die Rippe schmerzt, ich schnapp nach Luft
wo ist der unerhörte Schuft?

Ein kleiner Junge, höchstens zehn
mit Unschuldsblick wie Sascha Hehn
steht plötzlich vor mir und bestellt:
“Sechsmal Eierschecke, hier ist Geld!”

Empört ob solcher Dreistigkeit
denn das geht wirklich nun zu weit
erheb ich Einspruch, sage laut:
“DER hat mir MEINEN Platz geklaut!”

Ich ernte einen bösen Blick
steh öffentlich jetzt zur Kritik:
“Das ist doch noch ein kleines Kind
jetzt machen Sie nicht solchen Wind!”

Der Bub grinst breit, die kleine Zecke
und kriegt die letzte Eierschecke.

© Sabine Hömberg

Eure Bine

PS Das hübsche Foto ist auf dem Dresdner Weihnachtsmarkt geschossen worden. Schaut mal, und so müßte eine richtige Eierschecke aussehen. Meine dagegen sah SO aus:

Das üben wir aber noch, woll? 😂😂😂

Rezept: Dresdner Eierschecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.