Königsberger Klopse

Hey, was geht ab? – jung gefragt!

Es ist bestimmt schon einige Monate her, als mich eine Leserin auf die Königsberger Klopse aus dem GKB angesprochen hat. Die Kapernklopse sollten geschmacklich einfach himmlisch sein.

Mmmh, irgendwie hab ich das Gericht trotz dieser begeisterten Aussage immer nach hinten geschoben. Nicht zuletzt, weil Ralf absolut kein Kapern-Fan ist. Ihr Lieben, es gibt einfach Situationen, da muss man sich schon mal stumpf über die Wünsche des Gatten hinwegsetzen. Zu seinem, und natürlich auch zum eigenen Wohl. Heute waren sie dann dran, die Klopse…

Ne Kinners, watt ist denn datt für ein Hammer-Gericht? Wir haben uns fast dumm und dusselig an dieser ostpreußischen Spezialität gegessen. Hilfe, isch platze gleich!  Erst wollte ich ja vorsichtshalber nur die Hälfte der Kapern zugeben, habe mich dann aber doch für die komplette Ladung entschieden. Gute Entscheidung!

Übrigens: Seit heute ist der Gatte überzeugter Kapern-Fan!

Unfassbar lecker, wer dieses Rezept noch nicht ausprobiert hat, bitte nicht mehr so lange warten. Es könnte Euer Leibgericht werden…

Eure Bine

Rezept: Thermomix Grundkochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.