Leichtes Erdbeer Quark Duett

Oh Mann, heute ist wieder einer dieser Tage.

Die Küche sieht aus wie Hulle. Warum? Die Zubereitung des leichten Erdbeer Quark Duetts aus der Rezeptwelt gestaltete sich etwas arg schwierig.

Doch zuerst mein Eindruck zum Dessert: Sehr erfrischend, ein wunderbar leichter Nachtisch für warme Tage, sehr empfehlenswert.

Guckt mal. Mjammjam!

Ne, watt für eine Aktion heute. Jo, mal eben einen Nachtisch zaubern. Von wegen “mal eben”. Pfiffig wie ich bin, dachte ich bei mir, füll doch gut die Hälfte des Erdbeerpürees aus dem Mixtopf in dein kleines Töpfchen mit der schmalen Ausgusstülle. Dann schlabberste gleich beim Umfüllen in die kleinen Gläschen nicht so dolle. Bine, Du weißt ja, dass deine feinmotorischen Fähigkeiten nicht sonderlich ausgeprägt sind.

Jau, super Idee. Eigentlich. Wenn man im Anschluss daran das Töpfchen nicht anstößt und sich das komplette Erdbeerpüree über die Anrichte ergießt. Gut, dass diese vorher klinisch rein war, so konnte ich mithilfe eines Teigschabers das Püree wieder ins Töpfchen bugsieren. Sieht man gar nicht, oder?

Übrigens, geschlabbert hab ich natürlich trotzdem beim finalen Einfüllen….

Und da ein Unglück nicht selten allein kommt, hab ich natürlich auch noch die Tüte mit den Kokosflocken umgeschmissen. Nein, hier reichte es nicht, nur die Arbeitsplatte zu versauen, es mußte auch gleich der Boden mit herhalten.

Sorry, hab jetzt keine Zeit mehr. Muss putzen!

Eure Bine

Rezept: Leichtes Erdbeer Quark Duett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.