Currysoße Sansibar (Bines Diätversion)

Servus zusammen!

Momentan wird man ja wieder völlig erschlagen von der Vielfalt an Ernährungs-Experten und deren neuesten Theorien. Jeder hat eine andere Idee, wie er meinen Pfunden zu Leibe rücken will. 

Ne Kinners, da ist echt immer noch nix dabei, was mich ernsthaft interessieren könnte. Ich mag einfach keine vorgefertigten Programme, die mir vorschreiben, wann ich was genau essen darf. Mochte ich noch nie. Da geht doch die Selbstbestimmung total flöten. Und nur, weil irgendso ein Heini sagt, dass sein spezielles Programm gut für mich ist, mach ich das noch lange nich, woll?

Ey, der Typ kennt mich doch gar nicht…

Mein Motto, immer schon: Man darf alles essen, nur eben im Maßen und nicht in Massen. Sogar ‘ne Bratwurst mit der wundervollen Currysauce Sansibar kommt bei uns auf den Tisch. Zwei Pommes dabei und ‘ne Messerspitze Mayo und ich hab lecker gegessen und nicht ein Gramm zugenommen, ich schwör!

Eure Bine

Rezept Currysauce Sansibar: Thermomix Grundkochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.