Hähnchenbrust mit Kräutersauce

Es gibt ja so Sachen Kinners, die funzen bei mir einfach nicht! Erinnert Euch an das Muffin-Desaster! Ätzend!

Gelernt habe ich in der Vergangenheit: Das Mixmesser und Hähnchenbrustfilets scheinen natürliche Feinde zu sein. Bringt man sie dennoch zusammen, erinnert das Endergebnis an ein einziges grausames Schlachtfeld.

Zumindest in meiner Küche. Oder wie sieht datt bei Euch aus?

Aber, was lernen wir nun daraus? Richtig, das Fleisch entweder separat in der Pfanne anzubraten und danach KEINESFALLS mehr zum Aufwärmen in den Mixtopf geben.

Auch nicht mit Linkslauf, Mädels!

Oder aber die Hähnchenbrust direkt im Varoma garen und anschließend vorsichtig, ganz vorsichtig auf dem Teller anrichten. Letzeres habe ich erfolgreich praktiziert, kaum zu glauben…

Ach ja, apropos Linkslauf, Schneckschen. Während meiner Recherchen in den diversen Thermomix-Gruppen bin ich mal auf einen sehr verzweifelten Beitrag einer jungen Dame gestoßen, die ein Rezept ausprobiert hatte und ein Foto präsentierte. Ich glaub, Gyros sollte es ursprünglich werden.

OH MEIN GOTT, was sah DAS schrecklich aus! Dagegen war mein Hähnchenragout mit Kokosmilch, welches ich mal vor vielen Monden getestet habe, ein hübsch angerichteter Gourmetteller. Und das war meiner Ansicht nach schon völlig katastrophal!!!

Als wenn das arme Mädel nicht allein mit der Optik ihres Gerichtes schon gestraft genug gewesen wäre, obendrauf wurde sie, gefühlte hundert Mal gefragt ob sie denn auch mit dem Linkslauf gearbeitet habe. Ach ne, die kleine Zuckermaus tat mir unendlich leid. Ganz sicher hatte sie in der Folgenacht einen fürchterlichen Albtraum. Ungefähr so:

Schweißgebadet wachte sie auf als abertausende von schrecklich gruseligen Fratzen schrien:” LINKSLAUF!!! DU MUSST DEN LINKSLAUF AKTIVIEREN! HÖRST DU?” 😂😂😂

So, und jetzt guckt Euch mal dieses Fleisch an, ist das ein Traum oder ist das ein Traum? Nix mit zerpflückt und ausgefranzt! Nicht, dass ich angeben möchte, aber den hau ich jetzt echt mal raus! Was gut läuft, darf auch mal der Öffentlichkeit selbstbewußt zugänglich gemacht werden.

Yeah, die Phase in der Ihr mich für meine Hähnchenbrust-Zubereitungsunfähigkeit bemitleiden mußtet, scheint endgültig Geschichte zu sein. Isch bin nämlich jetzt Hähnchenbrustfiletzubereitungsprofi!

YES!!! *ganzextremstolzguck*

Eure Bine

Rezept: Hähnchenbrust mit Kräutersauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.