Die ultimative Jägersauce

Leute aufstehen! Früüüüühstück! 😉

Ihr könnt doch nicht den ganzen Tag im Bett rumliegen am Vatertag. Raus aus den Federn, der frühe Vogel fängt den Wurm. Oder wie war das nochmal? 😂😂😂

Okay Okay, ich bin ja schon ruhig und lass Euch noch ne Runde schlafen. Gibt auch nur einen klitzekleinen Artikel heute….

Gestern habe ich mal wieder lecker Frikadellen in der Pfanne gebraten, dazu gab es Blumenkohl und Brokkoli im Varoma dampfgegart. Und nun für alle, die gerne Jägersauce mögen: Ich habe für Euch DIE ULTMATIVE JÄGERSAUCE aus der Rezeptwelt. Niemals in meinem Leben habe ich eine derartig schmackhafte Jägersauce gekostet. Und, glaubt mir, Essen gehen ist eines meiner sehr intensiv gepflegten Hobbys in den letzten Jahrzehnten gewesen. Einige Male war auch eine Jägersauce in Restaurants dabei. Ernsthaft, diese ist echt der absolute Wahnsinn und hat mich völlig aus den Socken gehauen.

Um es mit Frank Rosins Worten auszudrücken:” Das war wirklicher Gaumensex!” 😂😂😂

Unfassbar lecker! Als ich kurz vor Ende des Rezeptes ankam, dachte ich, dass ein Schreibfehler vorliegen muss. Nachdem die Sauce bereits eine Viertelstunde im Thermi garte, sollte sie nochmal 30 Minuten einköcheln. Ich also sofort fix nochmal die Kommentare gecheckt. Nein, die Null hinter der 3 war offensichtlich nicht versehentlich falsch getippt, das konnte ich den Kommentaren entnehmen. Echt der absolute Wahnsinn.

Jau, jetzt weiß ich auch warum! Megalecker, Leute! Was lange währt, wird offensichtlich extrem gut. Auch bei ner Jägersauce. Die nämlich, ist heute mal keine Empfehlung, sie ist ein absolutes must-have. Glaubt mir, wenn ich es Euch doch sage….

Schönen Feiertag Mädels! @Jungs: lasst Euch datt Bierken schmecken, nie war es so süffig wie heute…😂😂😂

Eure Bine

Rezept: Jägersauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.