Schlagsahne im Thermomix

So Leute. Haltet Euch fest. Ich habe es getan. Es hat schlappe zwei Jahre, vier Monate und zwölf Tage gedauert und ich habe mich endlich rangetraut an diese tricky Aufgabe!

Kinners, ich habe tatsächlich Schlagsahne IM THERMOMIX geschlagen!

Unfuckingfassbar, oder?

Eigentlich hatte ich mich mental schon auf eine riesige Schlappe vorbereitet. In meinem Kopf war die Formulierung meines Artikels schon komplett fertig. Ich hätte sie einfach nur noch runterschreiben müssen. Und nun das! 🙁

Es hat tatsächlich gefunzt…nix mit Butter, woll? Yeah! Yeah! Yeah!

Mönsch, da muss ich ja jetzt noch einmal völlig umdenken!!! Ich glaubs ja nicht…

Ach, es geht doch nix über richtig erfahrene Thermomixer wie beispielsweise unsere liebe Regina Schauwecker. Die nämlich, hatte den ULTIMATIVEN Tipp für mich und den möchte ich selbstverständlich heute mit Euch allen teilen. Zusätzlich habe ich noch ein paar Kniffe von meiner Leserin Marina Schilling erhalten. Na, wenn man so gebrieft ist, kann ja nix mehr schiefgehen, was?

Leute, wenn ich das hinkriege, schafft das jeder. Hundertpro!

So. Jetzt ist das Gespenst der Vergangenheit “Schlagsahne-im-Thermomix-schlagen” auch endlich Geschichte in Bines Thermi-Welt. Na, gottseidank. Es hat mich seit fast zweieinhalb Jahren verfolgt und ich hatte immer ein sooo schlechtes Gefühl dabei, wenn ich meinen alten, aber immer treuen Siemens-Mixer Mäxchen für einzig und allein diese Sache aus dem Schrank hervorgekramt habe. Es fühlte sich nicht gut an. Echt nicht. Ausnutzen mag ich niemanden. Noch nicht mal meinen good old Mixer, woll? Machs gut Mäxchen, es war schön mit Dir, aber ich hab jetzt einen anderen…

Hey Mädels, wenn ich, nach dieser ewig langen Zeit, endlich in der Lage bin Sahne im Thermi zu schlagen, was schaffe ich dann erst in fünf Jahren?

Vielleicht gar eine Fondant-Torte? Nicht auszudenken!

Ach Schneckschen, wer weiß schon, was noch alles geht! Ich gebe auf jeden Fall gar nie nich auf. Bei gar nix gebe ich auf! Never. Irgendwann ist der Tag der Tage einfach da und man muss mit seinen neuen Aufgaben wachsen.

Tja, und zu manchen Tätigkeiten muss man regelrecht gezwungen werden. Quasi. Aber, Ihr werdet es erfahren, wofür diese Schlagsahne-Aktion jetzt wieder gut gewesen ist. So oder so! Ach, so bleibts doch spannend inne Thermi-Welt…

Für alle, bei denen es bisher noch nicht gefunzt hat, heute der Super-Tipp. Damit gelingt die Schlagsahne ganz sicher. Und wenn ich das hinkriege, schafft Ihr das doch dreimal, woll?

Los gehts:

Die gekühlte Sahne habe ich aus dem Kühlschrank noch einmal eine Stunde im Gefrierfach gehabt. Der Mixtopf war penibel sauber geputzt und ebenfalls eine Stunde im Kühlschrank deponiert.

Im Anschluss die kalte Sahne mit Sahnesteif in den Mixtopf geben. OHNE Schmetterling auf Stufe 10 solange schlagen, bis dass das Messer ins Leere läuft. Bei mir dauerte es ungefähr 80 Sekunden. Vanillezucker während der Laufzeit einrieseln lassen und fertig ist die perfekte Schlagsahne!!!

Taddaaaaaaa….feddisch! Guckt mal….

So. Jetzt seid Ihr dran. Traut Euch!

Ach jau, fast hätte ich ja noch das Wichtigste vergessen. Es lohnt sich immer meine Texte bis zum Ende zu lesen, woll? Wenn Ihr den Vanillezucker einrieseln lasst, ist das ja nur möglich, indem man den Messbecher im Deckel ein wenig anhebt. Was in diesem Moment passiert, könnt Ihr Euch jetzt denken, oder?

Jau, ich hatte natürlich mein Shirty mit Sahnespritzern volle Kanne versaut.

Damit Euch das NICHT passiert, empfehle ich Euch VOR dieser Aktion folgendes Teil zu besorgen und fix überzuziehen:

Äußerst aparter Spritzschutz für den Thermomix

Eure Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.