Bines Special Leberkäs-Hotdog zum Niederknien

So Mädels, jetzt ist mal Schluss mit lustig. Es geht zur Sache. Heute werden in Bines Thermi-Welt bayrische Hotdogs gebastelt. Wie früher im Kindergarten, nur ohne Laternen!

Die Anregung hab ich mir mal wieder aus dem Netz geholt und dann ein Rezept nach meinem Gusto kreiert. Eines sage ich Euch, meine lieben Leser: ein Hotdog mit Leberkäse ist mal ganz was anderes!

Bines Special Leberkäs-Hotdog zum Niederknien

Zutaten für die Laugenbrötchen:
(ergeben ca. 7 Stück)

1/2 Würfel Hefe
150 g Wasser
150 g Milch
250 g Weizenmehl Type 405
250 g Mehl Type 550
40 g Butter
1 TL Salz
1/2 Tl. Zucker
1 Tl Backmalz
1 Liter Wasser
1 Päckchen Natron

Zutaten für die Füllung:

400 g Leberkäse (3 Scheiben) würfeln
1 rote Zwiebel
1 weiße Zwiebel
Salz und Pfeffer
1 kleiner Kopf Eisbergsalat
Remoulade, Röstzwiebeln und Radieschen nach Geschmack
Hela Gewürzketchup (Delikat)

Zubereitung:

1. Hefe, Wasser und Milch in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 37Grad / Stufe 1.

2. Beide Mehlsorten, Butter, Salz, Zucker, Backmalz zugeben und 2,5 Minuten auf Knetstufe.

3. Laugenbrötchen formen.

4. Wasser zum kochen bringen und das Päckchen Natron zugeben. Die Laugenbrötchen in dem Natron-Wasser-Gemisch kurz wenden und auf ein Backblech legen. So bleiben sie noch etwas knuspriger, ist mir lieber. Der Länge nach einschneiden und Hagelsalz drübersteuen.

15 Minuten auf dem Blech gehen lassen und dann für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen (160 Grad Ober/Unterhitze) geben. Nach dieser Zeit Backofen auf 200 Grad stellen und noch einmal zehn Minuten backen bis sie die gewünschte Bräunung haben.

5. Laugenbrötchen herausnehmen und abkühlen lassen.

6. In der Zwischenzeit die Zwiebeln vierteln in den Mixtopf geben. 5 Sekunden/Stufe 5. Mit Spatel nach unten schieben, Butter zugeben und 2 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Stufe 2 glasig schwitzen.

7. Gewürfelten Leberkäse zu den Zwiebeln geben, ein bisschen mit Salz und Pfeffer würzen, alles zusammen noch einmal 3 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Stufe 1, umfüllen und etwas abkühlen lassen.

8. Zum Schluss den Eisbergsalat waschen und kleinschneiden, die Radieschen waschen und in Scheiben schneiden.

7. Brötchen aushöhlen, innen etwas mit süßem Senf bestreichen, etwas Eisbergsalat in die Aushöhlung geben, darauf die Remoulade, Leberkäse-Zwiebelmischung dazu und final die Radieschen, Röstzwiebeln und Gewürzketchup obenauf geben. Feddisch.

Kinners, ganz ährlisch? Könnte ich mich dumm und dusselig dran essen!!!!

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbasteln wünscht…

Eure Bine

PS Wenn Ihr unbedingt wollt, könnt Ihr die Brötchen auch als Laterne formen, aber, ich warne Euch, is sehr kompliziert zu essen…🤣🤣