Kartoffelsalat mit Bismarckhering

Frohes Neues @ALL! 🎉 Happy New Year! Feliz nueve ano! Xin nian yu kuai 🎉 Gellukkig Nieuwjaar – das war Niederländisch! 😬

Kinners, ich muss noch mal eben kurz was nachfragen. Meine Neugierde ist im neuen Jahr offensichtlich gleich geblieben. T’schuldigung. Ich kann nix dafür. Sind bestimmt wieder diese dusseligen Gene. Meine Urgroßmutter war nämlich eine Freundin von Miss Marple. 🙈 Beide lebten in dem kleinen englischen Dorf St. Mary Mead in der Grafschaft Downshire, unweit der größeren Ortschaft Much Benham, in der auch die Kriminalpolizei ihren Sitz hatte. Jo, und diese blasshäutige, schrullige alte Dame hat sie zu jedem Mordfall einfach mitgeschleppt. Da wird man neugierig. Zwangsläufig. 😬

Oje, ich hab heute vielleicht wieder Gedankensprünge, jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage: Sagt mal, seid Ihr eigentlich abergläubisch?

😱😱😱

Mmmh, grundsätzlich würde ich von mir behaupten, dass ich es nicht besonders bin. Habe viele Jahre einen pechschwarzen Kater gehabt der mir morgens, von links nach rechts und von rechts nach links, vor den Füßen her gelaufen ist. 😳

Mir scheint, die Wirkung zwischen Glück und Pech hat sich quasi aufgehoben. Hab nie irgendwas mysteriöses bemerkt. 😬

Aber, ein bisken abergläubisch muss ich dann wohl doch sein, sonst hätte ich gestern meine Wäsche hundertprozentig auf dem Ständer gelassen, ne? Boah ne, ich hatte aber auch sowatt von kein Bock auf Wäschefalten und trotzdem…🤔

Nun aber zum Neujahrsrezept. Das war echt ne Wucht in Tüten. Mädels, wir hatten gestern Surf and Turf für Arme!

😅🤣🤣🤣

Am Silvesterabend gab’s bei uns Bockwurst mit Kartoffelsalat. Ich muss sagen, Kartoffelsalat mit Bismarckhering ist ja mal auch nicht schlecht. So man Hering mag. Wenn nicht, vergesst es! 😅 Mir hat er jedenfalls super geschmeckt, vielleicht mögt Ihr sowas ja auch?!

Aber natürlich erst für dieses Jahr Silvester. Jetzt schauen wir erst einmal wie wir unseren Pfunden zu Leibe rücken. Ohne Mayonnaise, versteht sich, woll? 😜

Zur Optik sei noch abschließend gesagt, der Kartoffelsalat des Foodfotografen sah um Längen besser aus als meiner. Das muss man neidlos anerkennen. Ich mache aber jede Wette, dass meiner tausendmal besser schmeckte! Ohne Haar- bzw. Acrylspray, Motoröl und Lippenstift. Wir haben dann aber auf Dill, Sahne und Kapern verzichtet, war nicht ganz so doll unser Geschmack. Echt schmackofatz diese Variante! 🙃😋😋😋

Einen gemütlichen Jahresanfang wünscht Euch….Eure Bine 😘

Rezept: Kartoffelsalat mit Hering

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.