Bines Apfelmus

Tagchen Leute,

ich befĂŒrchte, ich mach mir einfach zu viele Gedanken. 🙄

Neulich beim BĂ€cker umme Ecke. Der Kunde neben mir ist an der Reihe und bestellt wie folgt: “Guten Tag, ich hĂ€tte gerne drei helle Brötchen!”

Oh Mann, da kommen doch spontan wieder Fragen auf. Gibt es eigentlich einen IQ fĂŒr Backwaren? Wenn es “helle” Brötchen gibt, muss es ja logischerweise auch “blöde” Brötchen geben, oder? 😬

Schmecken blöde Brötchen schlechter und wird man davon, wenn man zu viele isst, schlimmstenfalls auch strumpeldoof?

Help! 😅🤣🤣🤣

Ach ne, bevor ich noch mehr Quatsch heute erzĂ€hle, poste ich doch lieber mein neues Apfelmus-Rezept. Macht mehr Sinn, woll? 😉

Bines Apfelmus

Zutaten:

900 g Äpfel
25 g kalorienreduzierte SĂŒĂŸungsmittel
Saft einer Zitrone
Âœ FlĂ€schchen Backaroma Orange (gab eine feine geschmackliche Note) 😋

Zubereitung:

Äpfel schĂ€len, entkernen und in viertel StĂŒcken in den Mixtopf geben, SĂŒĂŸungsmittel, Zitrone und Backaroma dazu. Alles zusammen 13 Minuten/100 Grad/Stufe 1 köcheln lassen und final 10 Sekunden/Stufe 5 pĂŒrieren.

Einen schönen Dienstag Euch allen! 😍

Eure Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.