Gemüse Reibekuchen

HALLO? Nicht einschlafen hier! Gibt wieder ein neues Rezept, tach Ihr Lieben!

😬😬😬

Aber bevor wir nun zur Qualität dieser Gemüsereibekuchen kommen, erst noch fix watt anderes, woll? Den muss ich kurz erzählen. Herrlisch sage ich Euch, habe mich köstlich amüsiert!

Dieses Mal sprang mich eine sehr unterhaltsame Story eines netten Arbeitskollegen an. 😎

Seine Tochter stand vor einiger Zeit am Bahnhof und wollte mit dem Bus nach Herne fahren. Eine ältere Dame, mit Rollator unterwegs, hatte den gleichen Weg und bat das Mädel ihr beim Einsteigen zu helfen. War natürlich kein Problem. Ich sach ja immer, nur nette und hilfsbereite Menschen im Pott. 🥰🥰🥰

Die beiden ungleichen Frauen waren sich offensichtlich gegenseitig sehr sympathisch und saßen während der Fahrt auch nebeneinander. Man kam locker ins Gespräch und unterhielt sich blendend. Irgendwann meinte die ältere Dame:

“Was schätzen Sie denn wie alt ich bin, junge Frau?”

Die Tochter meines Arbeitskollegen total überzeugt: “Sie sind ganz sicher noch keine achtzig!”

Die Dame lacht laut auf und sagt nicht ohne Stolz: “Ich bin jetzt einhundertzwei, aber, das muss ich Ihnen sagen, mit achtundneunzig fingen schwer die Zipperlein an…” 😅

Kinners, einhundertzwei! Verrückt, oder? Meine Zipperlein fingen bereits mit sechsundvierzig an. Na dann, Prost Mahlzeit, Mädels! Die achtundneunzig werde ich wohl nicht mehr erleben, die Vorzeichen stehen schlecht. Sehr schlecht! 😬😂😂😂

Soderle. Gedanklich muss ich Euch ja jetzt auf das eigentliche Thema dieser Fanpage einnorden. Ähm. Ach ja, Prost Mahlzeit. Passt! Wie einfach heute…🙃

Es gibt Momente Kinners, da wäre es sehr hilfreich VOR der Zubereitung die Kommentare der Rezepte in der Rezeptwelt zu lesen. Auch bei mir sind leider die ersten Testobjekte auseinander gefallen. Die Konsistenz war nicht gerade perfekt für ein Reibeküchelchen. Aber, dumm die Frau, die sich nicht weiß zu helfen. Ich habe das Rezept wie folgt verschlimmbessert:

2 Eier
40 g Stärke
40 g Haferflocken
2 EL Mehl

Dann war es okay. Gibt aber sicher bessere Rezepte, ne? 😎

So, und jetzt aber raus an die frische Luft und auf den Tippelsberg gelatscht. Wir arbeiten doch immer noch stringend an unsererem Sommerfigürsche. Mädels, zehn Kilo sind wech. YES! So langsam erkenne ich mich wieder. Da isse wieder die Bine. Hatte sich doch tatsächlich ein wenig versteckt. Unterm Speck quasi.

😅😂😂😂

Schönen Nachmittag, Ihr Lieben!

Eure Bine

Rezept: Gemüse Reibekuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.