Beereneis – THE BEST (Renovierung, Teil 3)

Tach zusammen. Immer noch aufmerksam am Ball, Ihr Lieben?

Kann ich ja kaum glauben! 🤪

Zuerst, wie gewohnt, das Rezept fĂŒr alle Leser deren Konzentration sich ausschließlich auf dieses leckere Beereneis richten mag.

Meine Tochter hat noch Tage spĂ€ter voll geschwĂ€rmt. Diese Rezeptur ist der Hit. MĂŒsst Ihr probieren.

Voll genial! 😋😋😋

Rezept: Beereneis – THE BEST

Hallo? Noch wer da fĂŒr den dritten und vorletzten Teil meines Renovierungsdramas oder geht Euch so langsam die Luft aus? 😬

Ach, da seid Ihr ja, here we go…😅

Das Grauen hat einen Namen:
Baumarkt (Teil 3)

Boah MĂ€dels, ich hasse BaumĂ€rkte! 😭

Es gibt doch nix Schlimmeres, als wenn man ein handwerkliches Utensil besorgen muss und absolut keine Ahnung von der Thematik hat, oder?

Den richtigen Gang im Fachmarkt zu finden, das krieg ich ja gerade noch so eben hin. Silikon findet man NICHT in der Elektro-Abteilung.

Logisch, woll?

Aber dann verlĂ€sst er mich gĂ€nzlich. Mein weiblicher SpĂŒrsinn. Da steh ich nun, mit meinem kurzen Hemd, ziemlich verloren vor einem riesigen Regal mit diversen Kleb- und Dichtstoffen.

Bildlich gesehen jetzt, ne? 😬

Man wird ja geradezu erschlagen von der Vielfalt der Möglichkeiten. Mein Auftrag heute ist eindeutig:

Silikonkleber. Farbe grau. FĂŒr TĂŒrfugen.

Sollte man normalerweise hinkriegen, oder? Oh Mann, nur was fĂŒr ein Kleberzeugs genau?

Nehm ich nun Montage-Kleber, Kraftkleber oder SanitÀr Silikon?

Himmelherrgottsakra! 😳😳😳

Ne, Leute, nie habe ich mich so einsam und verlassen gefĂŒhlt wie in BaumĂ€rkten. Wenn es irgendwie möglich ist, mache ich um diese LĂ€den einen riesigen Bogen.

Warum genau?

Ach, an diesem Ort wird mir regelmĂ€ĂŸig knallhart bewusst, wie unzulĂ€nglich selbst Basiswissen sein kann! 😭😭😭

Also brauchts dann? Rischtisch, man benötigt fachliche Hilfe.

Leichter gesagt, als zu bekommen. 😔

Der zustĂ€ndige Fachmann, aus KostengrĂŒnden leider nur einer pro Abteilung, ist IMMER durch Kundschaft belegt. So man ĂŒberhaupt erst einmal einen findet…

Wenn man ganz doll viel GlĂŒck hat, ist man direkt nach einem anderen Kunden dran und es wartet nicht noch ein zweiter vor einem auf intensive Beratung.

Ganz spezielle Kundschaft, die sich von Obi-Wan Kenobi die Welt erklÀren und sich ultragerne ausgiebig informieren lÀsst, habe ich grundsÀtzlich vor mir.

Sorry, so nenne ich die Knaben immer. Passt so schön. Der Laden hat fĂŒr mich Ähnlichkeit mit Star Wars.

Auch so utopisch!!! 😅🤣🤣🤣

Und wenn man dann endlich einen Fachmann zu packen bekommt, muss man sich auf seine Aussagen blind verlassen, ist doch so, oder?

Die Statements klingen immer sehr selbstbewusst und ohne jegliche Zweifel in der Stimme. Sind aber nicht immer faktisch korrekt. 😠

Joah, so ist das wohl im Leben. Wenn man keine Ahnung hat, muss man eben Vertrauen schenken. Es bleibt einem ja nix anderes ĂŒbrig.

Ich bin ĂŒbrigens dreimal zurĂŒck zum Baumarkt, weil ich die falsche Acryl-Farbe, falsche Übergangsleisten und falsches Silikon besorgt habe.

Boah, echt schlimm. 😭

So unnĂŒtze Wege, ne? Voll nervig


Aber die Obi-Wan Kenobis der BaumĂ€rkte sind ja doch meistens sehr bemĂŒht. Manchmal sieht man ihnen auch an, wie genervt sie gerade von ihren Kunden sind.

Vermutlich schwĂ€tzen einige dieser Spezies in der Mittagspause mit ihren Kollegen etwas sehr geringschĂ€tzend ĂŒber uns.

UngefÀhr so:

“Oh ne Frank, heute Morgen hatte ich wieder sieben an der Zahl von diesen völlig ahnungslosen BedĂŒrftigen, da mußte echt bei null anfangen. Voll die Spacken. Keine Ahnung von nix.

Aber manchmal sind mir die Blöden immer noch lieber als die selbst ernannten Handwerkerprofis. Boah ne, diese Möchtegern-Schlaumeier meinen eh immer alles besser zu wissen und wollen MICH auch noch belehren mit ihrem ergoogelten Halbwissen. Voll Ă€tzend diese Typen! 🙁

Jo, watt sach ich immer, Franky? Augen auf bei der Berufswahl! Im nĂ€chsten Leben such ich mir jedenfalls einen Job OHNE Kundenverkehr, nervtötend diese Bagage…”

Jau MĂ€dels, das wĂ€ren dann genau die Momente, in denen ich diese selbstgefĂ€lligen Herren Obi-Wan Kenobis gern mal in eine ParfĂŒmerie schicken möchte, um fĂŒr die Gattin einen blumigen Duft aus dem breitgefĂ€chertens Angebot heraus zu suchen.

Aber OHNE Zuhilfenahme einer ParfĂŒmerie FachverkĂ€uferin!

Versteht sich von selbst, woll?

😬😬😬

Ach, sind wir nicht alle in irgendwelchen Situationen einfach nur hilflos? In welchen seid Ihr denn ein kleines bisserl ĂŒberfordert oder habt Ihr immer alles im Griff?

Ich jetzt nicht so. Schon gar nicht in BaumĂ€rkten…

Eure Bine

To be continued…

…bald habt Ihrs geschafft, haltet durch Schneckschen, nur noch ein Teil…🤪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.