Bines special Mäckes-Eisbecher

#Werbung

Hallo? Schon jemand zu Hause?

😬😬😬

Kinners, ich hab mal wieder was echt ungewöhnliches zusammengefudelt. Heute darf ich Euch ein ganz besonderes Leckerli, passend zur noch aktuellen Sommerzeit, anbieten.

Warum auch immer, aber dieses Eis erinnert mich geschmacklich schwer an den Eisbecher von Mäckes. Gut, die Konsistenz ist jetzt nicht so cremig-softig, aber diese neue Kreation hat echt was. Sowas hab ich noch nie gegessen.

Wir fanden es wirklich richtig gut. Ein sehr feiner, schön kühler, echter Vanillegeschmack und mit dem bunten Beerenmix obenauf wunderbar fruchtig abgerundet. 😋

Wie schauts aus, Leute? Angefixt? 🤪

Dann mal los, ist echt mal eine ganz neuartige Eiskreation. Sowas habt Ihr ganz sicher auch noch nie probiert. Da wette ich drauf!

Here we go:

Bines special Mäckes-Eisbecher

Heute: mit Beeren-Mix-Soße
(geht natürlich auch mit Erdbeer-/Schoki- oder Karamellsoße, woll? ) 😊

Eisvorbereitung für die Gefriertruhe:
(1 Tag vor Verzehr zubereiten) !!!

100 g Zucker
500 g Vollmilch 3,5%
30 g Maismehl
30 g Butter
1 Vanilleschote

Beerenmixsoße
(ungefähr 1 bis 1,5 Stunden vor Verzehr zubereiten)

350 g Beerenmix (tiefgefroren)
3 Päckchen Vanillezucker
20 Sekunden / Stufe 8 mixen
In eine Schüssel umfüllen und in der Küche zum Auftauen stehen lassen. Ab und zu umrühren.

4 Eiklar
(kommen erst kurz vor Verzehr dazu)

Zubereitung Mäckeseis für die Gefriertruhe:

1. Zucker in den Mixtopf geben 10 Sekunden / Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten.

2. Nun die Milch, Maismehl, Butter zu dem fertigen Puderzucker geben. Die Vanillestange auskratzen und ebenfalls zu der Masse geben. 10 Minuten / 100 Grad / Stufe 3 kochen.

3. Anschließend das Gemisch ab in die Gefrierdose und über Nacht in die Gefriertruhe geben. Am leichtesten ist es, wenn Ihr eine ziemlich flache Schüssel oder einen Kunststoffteller mit Deckel habt und darin einfriert. Dann klappt das Herausnehmen am nächsten Tag gut, auch das antauen dauert nicht so lange, logisch ne? 😬 Oder noch viel einfacher: Eiswürfelbereiter! Danke Christane für die Gedächtnisstütze…🤣🤣🤣

Zubereitung Eiklar:

4. Vor dem Verzehr am nächsten Tag das Gemisch aus der Gefriertruhe nehmen. Jetzt den Schmetterling aufsetzen und das Eiklar in 8 Minuten / Stufe 3 schlagen.

5. Final das gefrorene Milch-Mailsmehl-Vanille-Gemisch in grobe Stücke teilen und in dem Mixtopf zum geschlagenen Eiklar geben. Bitte OHNE den Schmetterling weiterarbeiten, das würde er wohl nicht überleben. 😉 Zum Schluss noch einmal 35 Sekunden / Stufe 3 schlagen. Wenn die Eisgemisch noch etwas stückig ist, mach das nix. Schmeckt super so.

6. Beerenmixsoße drüber und fertig ist das leckere Eis, was mich geschmacklich ernsthaft an das von Mc Doof erinnert hat. Optisch jetzt nicht so, war aber richtig lecker und eine totale Erfrischung an heißen Tagen. Sehr fein.

Mal schauen, ob das Rezept jemandem zusagt. Wenn ja, würde ich mich über eine ehrliche Meinung sehr freuen.

Frank und frei heraus, woll? 😘

Und nun dreht Euch nochmal um. Ist erst sieben Uhr am Samstagmorgen, Kinners. Da sind eigentlich nur völlig durchgeknallte Blogger im Netz unterwegs…😬😂😂😂

Machtet jut, woll?

Eure Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.