Kuhflecken-Kuchen

Holdrio Schneckschen!

Heute gibts zu unserem gemütlichen Kaffeekränzchen eine neue Episode aus unserer beliebten Bines Thermi-Welt Serie “Szenen einer Ruhrpott-Ehe”.

Folge 312 😅

Letzten Samstagabend um kurz nach halb zehn. Wir zappen durch die Fernsehlandschaft und bleiben im WDR-Fernsehen bei den “Hits der Siebziger” hängen.

Ein kleiner Ausschnitt einer bekannten Kindersendung wird gezeigt. Reinhard Mey, deutscher Musiker und Liedermacher, ist an diesem Tag in der Sesamstraße zur Gast und trällert, sitzend in einem kleinen Holzauto, ein Kinderlied.

Hinter ihm wippen Ernie und Bert begeistert mit. 🎶🎵🎼

Ich schaue mir Reinhard, mit cooler schwarzer Lederjacke, genauer an und sage:

“Guck mal Schatz, das war eine Zeit, da sah der Knabe richtig gut aus!”

Ralf erstaunt: “Wer jetzt? Der Ernie? 😳

Bine schlagfertig: “Ne, der Reinhard, der Ernie sah immer gut aus. Zeitlose Schönheit. Quasi.”

🤪🤣🤣🤣

Und wie bitteschön krieg ich jetzt die Kurve von der zeitlosen Schönheit zum Kuhflecken-Kuchen?

Ähm. Okay. Auch diese Herausforderung nehme ich an. Selbstredend. 😎

Ich bin ja vom Dorf, ne Kinners?

Und wenn ich meiner Freundin früher half, die Kühe von der Weide zu treiben, sah ich mir die Damen an. Meistens von hinten. Das sah nicht ästhetisch aus. 🙈

Deswegen bin ich gern auch einmal neben der Paula, der Isolde, der Emma, der Charlotte, der Henriette, der Klara, der Alma, der Erna und der Adele hergelaufen.

Dort konnte ich ihre wunderschöne braune Zeichnung auf weißem Untergrund bewundern. Das sah wirklich sehr hübsch aus.

Genau wie auf meinem Kuchen. Nur eben farblich umgekehrt. Und ohne Kirschen. 😬

Na, war das jetzt eine gelungene Überleitung?

Hammer, oder? 🤣🤣🤣

Und lecker war er auch. Die Kirschen hab ich einfach mal spontan zugefügt, standen nicht im Rezept, passten für mich aber prima in den Kuhflecken-Kuchen.

Die Kollegen waren übrigens wieder mal durch die Bank begeistert! 😋

Kann ich nochmal backen wurde mir gesagt. Werde ich aber nicht. Neue Rezepte braucht das Land.

Das Los eines Foodbloggers, woll?

Egal wie gut es schmeckt, jedes Rezept gibts nur ein einzige Mal. Auch für die Kollegen. Da müssen sie durch! Man kann eben nicht alles haben im Leben. 😬

Schönen Sonntag noch!

Tüskes, Eure Bine

Rezept: Kuhflecken-Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.