Erdbeer-Crumble

Kinners, ich glaub ich lass das mit der Kocherei und Backerei. Es hat doch alles keinen Sinn mehr! 😐

Manchmal bin ich doch schwer verwundert, was fĂŒr idiotische Fehler mir immer noch in meiner KĂŒche passieren. *kopfschĂŒttel*

Wie lange koche ich jetzt? 🤔

Über den Daumen gepeilt sind es satte dreißig Jahre und immer noch passieren mir Sachen, die will man anschließend einfach nicht glauben. 😬

Gehts Euch auch so?

Wie bei diesem Dessert. Es ist Samstagmittag in Bochum. Die Wohnung ist picobello und wir erwarten am frĂŒhen Abend Besuch. Zum Nachtisch habe ich einen Erdbeer-Crumble gewĂ€hlt und denke so bei mir:

“Mensch Bine, den Crumble kannste sicher auch jetzt schon vorbereiten, dann haste spĂ€ter, wenn die GĂ€ste da sind, kein Palaver mehr!”

Los gings. Die Idee war eigentlich ganz super, nur die AusfĂŒhrung völlig daneben! 😆😆😆

Warum?

Ich sachet Euch: Denken bei der Arbeit kann sehr hilfreich sein. Hab ich jetzt grad mal wieder nicht gemacht. 😅 Stelle also, wie im Rezept beschrieben, den Teig her und verfrachte ihn in eine separate SchĂŒssel. Anschließend koche ich die Obstmasse, hatte statt Äpfeln lecker sĂŒĂŸe Erdbeeren gekauft, und fĂŒlle sie in eine Auflaufform.

Blöderweise habe ich dann den KrĂŒmelteig (ist natĂŒrlich Butter drin) direkt auf die heiße Erdbeermasse gegeben. Kann man jetzt so machen Kinners, is aber voll kacke!

😬🤣🤣🤣

Anhand meiner Beweisfotos könnt Ihr jetzt sehen, wie kacke genau, woll? 🙈

Vom crunchigen Crumble ward leider nix mehr gesehen. Wir hatten da mehr einen einheitlichen Teigbrei. 😳 Geschmacklich tat es der Sache interessanterweise keinen Abbruch, optisch schon! Hatte es mir schlimmer vorgestellt…

Beim nĂ€chsten Mal wĂŒrde ich den Crumble trotzdem vorbereiten. Aber hĂŒbsch getrennt aufbewahren und kurz vor dem backen erst die Obstmasse mit Teig bestĂŒcken, woll? Oder die Obstmasse völlig erkalten lassen und dann die KrĂŒmel drauf. Nene, sowas passiert mir auch nie wieder!

Das Rezept ist aber trotzdem toll. Probierts aus, die letzten Erdbeeren sind noch in den LÀden erhÀltlich. Ein Dessert zum Niederknien.

Schönen Nachmittag!

Eure Bine

Rezept: Apfel- bzw. Erdbeer-Crumble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.