Na, Ihr?

Was macht man mit vier angedöschten Tomaten, einer Handvoll braunen Champignons, einem Stückchen Ingwer und einer roten Paprika?

Keine Idee? Ich aber! 😂😂😂

Eine Tomaten-Kokos-Suppe. Natürich bin ich mal wieder in der Rezeptwelt fündig geworden. Eine wirklich sehr schöne und hilfreiche Website wenn man Reste verwerten möchte.

Bisher habe ich Gerichte, die auf den TM31 geschrieben waren, immer ohne weiteres 1:1 mit dem TM5 umgesetzt. Umgekehrt gibt es da wohl eher ein Problem, da der Vorgänger des TM5 ein kleineres Fassungsvermögen besitzt.

Die übrig gebliebene Paprika hat der Suppe noch einmal richtig Pfiff gegeben. Irgendwie wäre ich nie selbst auf die Idee gekommen eine Tomatensuppe mit Pilzen zu kochen. Ich sach Euch: “Datt schmeckt tatsächlich!”

Kinners, es ist Bergfest heute. Schön wa?

Eure Bine

Rezept: Tomaten-Kokos-Suppe