img 20220616 153719 959

Tach zusammen!

In NRW ist Feiertag! Yes!

💃💃💃

Bei Euch auch oder müsst Ihr bei dem herrlichen Wetter ran? 😬

Für uns, zu allem Ãœberfluss, auch noch DAS perfekte Grillwetter, woll? 🙈

Daher: Alle mal kurz die Äugelchen gerieben und die Öhrkes gespitzt. Ich hab mir da mal wieder eine neues Rezept für ein fluffiges Fladenbrot zusammengebastelt.

🍞🫓🥖

Aber Achtung: Der Teig ist bei der Zubereitung etwas sehr klebrig. Wer davor keine Angst hat, der bekommt zur Belohnung ein wirklich äußerst schmackhaftes Fladenbrot!

Traut Euch. 🤪

Am nächsten Tag schmeckt es noch richtig gut. Am dritten Tag aufgetoastet immer noch göttlich!

😋😋😋

Bines beste Fladenbrote

Zutaten:

330 g lauwarmes Wasser
3/4 Würfel Hefe
480 g Weizenmehl, Type 405
2 EL Albaöl
1 guter TL Salz

Topping:

etwas Milch
etwas Albaöl
grobes Salz
Oregano
Salz

Zubereitung:

1. Das lauwarme Wasser mit der Hefe im Thermomix 2 Minuten/37 Grad/Stufe 2 vermengen. Anschließend die restlichen Zutaten dazu und 5 Minuten/Sanftrührstufe kneten.

2. Den Teig mit Mehl auf der Arbeitsfläche zu 3 Kugeln formen. Soviel Mehl nehmen, dass sich die Teiglinge gut formen lassen. Die Kugeln in eine Schüssel geben und eine halbe Stunde gehen lassen.

2. Den Backofen auf 230 Grad Ober-Unterhitze 10 Minuten vorheizen.

3. Sobald der Hefeteig aufgegangen ist, die Kugeln nochmal formen und auf ein mit Backpapier vorbereitetes Blech setzen. Nun mit einer Küchenrolle etwas plätten. 😬
Aber Vorsicht, nicht zu dünn ausrollen. Sie sollten noch eine Dicke von zwei bis drei Zentimeter haben. Dann mit einem Teigschaber weiterarbeiten.

4. Die Brote erst mit Öl und dann mit der Milch bestreichen. Zwei Fladenbrote mit Sesam bestreuen, das dritte mit Oregano und Salz. Oder umgekehrt. Wie Ihr mögt. Oder auch Schwarzkümmel oder ganz was anderes. 🤪

Ich würde beim nächsten Mal zwei Fladenbrote mit Oregano und Salz und nur eines mit Sesam belegen. Die waren echt superlecker in der Kombination!

5. Auf der zweiten Schiene von oben in den Backofen einschieben. Ein backofenfestes Schüsselchen mit heißem Wasser auf den Boden stellen und etwa 15 Minuten abbacken. Zum Schluss den Backofen auf 250 Grad stellen und noch weiter 5 Minuten mit mehr Power backen. Schaut am besten nach 15 Minuten mal in den Ofen, jeder Backofen backt ja etwas anders…

Das wars auch schon für heute. Könnt jetzt weiterchillen…🤪

Tüskes und bis die Tage…

Eure Bine