Apfelkuchen mit Schmand

Samstag. YEAH! Die Woche ist doch total verflogen, was?

Irgendwie hab ich gerade meine Witze-Phase. Sorry, da müßt Ihr jetzt mal durch, woll? Legt sich erfahrungsgemäß auch schnell wieder. Gast zur Kellnerin: „Ist das ein Apfel- oder Pfirsichkuchen?“ Darauf die Kellnerin: „Ja schmecken Sie das denn nicht?“ Gast: „Nein.“ Kellnerin: „Na dann ist es doch auch egal!“

Wo sie recht hat, hat sie recht, ne?

DAS Schneckschen könnte mir niemals passieren. Definitiv NICHT beim Kuchen. Beim lecker Bierken wäre ich da jetzt nicht sooo sicher. Mit verbundenen Augen könnte ich vielleicht noch ein Schwarzbier von einem Weizenbier unterscheiden. Glaub ich jedenfalls. Ach, ich mach dann wohl lieber mal die Probe aufs Exempel und sach Euch Bescheid, woll?

Und während wir auf das Ergebnis meines Selbstversuches warten, stelle ich Euch ein gar umwerfendes Apfelkuchen-Rezept mit Schmand vor. Boah, watt war datt lecker! Bester Kuchen ever! Meine Freundin wollte SOFORT das Rezept haben. Joah, ein besseres Kompliment kann man als Bäckerin dann nicht mehr erwarten. Himmlisch.

So, jetzt mal flott die Vorräte durchstöbert und Apfelkuchen mit Schmand gebacken, woll? Nicht dass mir hier Langeweile aufkommt…

Eure Bine

Rezept: Apfelkuchen mit Schmand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.