Bines vegetarischer Blumenkohl-Hack-Auflauf

#Werbung

Einen fröhlichen guten Morgen allerseits! Ich hoffe, Ihr hattet eine geruhsame Nacht. 😍

Wie gestern bereits mit meinem neuen Titelbild angekündigt, gibts nun flott ein neues Rezept aufs Auge. Habe mich mal an der vegetarischen Küche versucht und ein neues Gericht gebastelt, welches final wirklich ein unfassbares Leckerli geworden ist. Wie das oft so ist mit Zufallsprodukten, woll? Man kann gar nix dafür, aber sie schmecken voll geil!

😬🤣🤣🤣

Fast hätte ich die Auflaufform ganz allein verputzt. Ährlisch. Fast! Konnte mich soeben noch zurückhalten. Mensch, watt war das lecker! 😋

Bei diesem Auflauf lassen wir mal unseren Thermomix Thermomix sein und bemühen unsere Töpfe und Pfannen. So Euch diese Namen noch was sagen.

Habt Ihr noch welche in Euren Küchen oder sind die mit Einzug der Küchenmaschine bereits mit Karacho entsorgt worden? 😅

Mmmh, das wäre jetzt echt Pech. Dieser wunderbare Auflauf würde Euch nämlich entgehen und das wäre wirklich ganz furchtbar schade. Wer noch diese Küchenutensilien zur Hand hat, der möge sich nun die Zutatenliste genauer anschauen und dann entscheiden, ob das Rezept was ist. Oder nicht! 🙃

Zum vegetarischen Hack sei noch kurz ein Statement abgegeben. Ich hatte auch Premiere heute. Verrückt, was die Industrie heute alles hinbekommt. Wer die Konsistenz von Hackfleisch mag, jedoch aus ideellen oder gesundheitlichen Gründen auf Fleisch verzichten möchte, dem sei diese laktose- und glutenfreie Fleischersatz wirklich ans Herz gelegt. Mein Fazit: Ich bin wirklich sehr angetan von der guten Qualität. Hätte ich nicht für möglich gehalten, dass es so köstlich ist. 😋

Lets go…

Bines vegetarischer Blumenkohl-Hack-Auflauf

Zutaten:

1 mittelgroßer Blumenkohl
2 EL Sonnenblumenöl
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
175 g vegetarisches Hackfleisch
6 große Tomaten
200 g Sahne
200 g Crème légère
1 – 2 EL selbstgemachte Gemüsebrühe
1 TL Kräutersalz
1 Prise Zucker
Etwas Hot Chilli-Gewürz
1 TL Sambal Oelek
1 TL getrocknete Petersilie
2 TL Italienische Kräuter
½ TL Curry
Salz, Pfeffer
Gouda und Oregano zum überbacken

Zubereitung:

1. Blumenkohl waschen, in Röschen teilen und in einem Topf mit Salzwasser schön bissfest garen.

2. In der Zwischenzeit in einer Pfanne das Öl heiß werden lassen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und kurz andünsten. Das vegetarische Hack dazu und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles weiter anbraten.

3. Tomaten waschen und vierteln, anschließend zur Hack-Zwiebel-Knofi-Masse geben und ungefähr drei Minuten köcheln lassen.

4. Nun Sahne, Crème légère und die Gewürze dazu und noch einmal aufkochen lassen.

5. Blumenkohl in einer Auflaufform verteilen und die Hack-Mischung über den Blumenkohl gießen.

6. Mit Gouda abschließen, etwas Oregano darüber streuen und im Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze ungefähr 15 Minuten überbacken.

Dann lasst es Euch mal wieder fein schmecken.

Schönes Wochenende! 😘

Eure Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.